• Ingo Hamm

Verändert Corona das Konsumverhalten?


Shopping by Simon Launay (Unsplash)

Ingo Hamm im Interview "Bleibt alles anders" mit Bianca Beier vom Darmstädter Echo:

"Ingo Hamm, Wirtschaftspsychologe der Hochschule Darmstadt, geht nicht davon aus, dass der Gesellschaft ein fundamentaler Wandel bevorsteht. "Die allermeisten werden in ihre Muster zurückkehren", ist er sich sicher. Langfristig würden die Menschen auch wieder zum Konsum von Statusgütern wie etwa teuren Handtaschen zurückkehren. "Es wird keine Umpolung der Gesellschaftsgruppen geben", sagt Hamm. Doch eine Verstärkung der Tendenzen sei wahrscheinlich. Wer also ohnehin viel mit dem Rad unterwegs ist oder ein eigenes Auto fährt, wird diese Fortbewegungsmittel in Zukunft noch häufiger nutzen als den Bus. Dass die Darmstädter Antworten anders ausfallen, als die McKinsey Umfrage wundert ihn nicht. "Eine Umfrage muss immer kritisch betrachtet werden", sagt er. "Die Antworten fallen häufig so aus, wie sie aktuell von der Gesellschaft gewünscht werden." Politisch wird aber die Pandemie Spuren hinterlassen, so Hamm. "Es wird weitere Spaltungen der Gesellschaft geben", sagt er voraus. Das zeichne sich schon jetzt bei Öffnung oder Verbot von Großveranstaltungen ab. Themen wie Konsum und Verkehr könnten weitere Streitpunkte werden."


© 2020 by Ingo Hamm

Follow me:

  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Instagram Social Icon